Startseite: WDR 5

Intereligiöse Inszenierung zeigt Bachs Antijudaismus

Johannespassion/Judasprozess J.S. Bach szenisch Interreligiöse Inszenierung zeigt Bachs Antijudaismus

Zur Fastenzeit gehören fast immer auch Aufführungen der Passionen von Johann Sebastian Bach. Manche meinen, diese seien antisemitisch oder antijudaistisch. Eine Inszenierung, die diese Frage nicht nur im Programmheft behandelt, ist nun in Köln zu sehen. [mehr]

  • Diesseits von Eden | Heute, 09.20 - 10.00 Uhr

Symbol: elektronische Leiterbahnen und Vorhängeschloss

Der Neoliberalismus, das Internet und wir - 01.03.2015 Pathologien der Freiheit

Seit den Enthüllungen Edward Snowdens wird allenthalben für die Freiheit des Internets gestritten. Aber was ist das für eine Freiheit, und wie ist das Internet zu dem geworden, was es heute ist?
Nach der Sendung hier zum Download. [mehr]

  • Dok 5 - Das Feature Heute, 11.05 - 12.00 Uhr
Thomas Koch

Eckengas Dorfmitteilungen Schreiber und Leser

In der März-Ausgabe seiner Mitteilungen für interessierte Dorfbewohner im Harenberg-City-Center in Dortmund begrüßt Fritz Eckenga den Autor, WDR 5-Moderator und BVB-Fan: Thomas Koch. [mehr]

  • Streng öffentlich! Heute, 20.05 - 21.00 Uhr

Eine Gitarre

Die Liederbestenliste Jeden Monat gute Lieder

Inzwischen ist sie schon eine Institution: Die Liederbestenliste auf WDR 5. Jeden Monat wählt eine international besetzte Fachjury die bedeutendsten aktuellen deutschsprachigen Lieder und Chansons aus. [mehr]

  • Streng öffentlich! Heute, 21.05 - 22.00 Uhr
Imker in Los Angeles

Megacities (4/4) - 01.03.2015 Wir sind die Stadt

Die Stadt der Zukunft liegt in der Hand ihrer Bewohner. Neue Akteure suchen weltweit nach einer Vision, sie wollen ihre Zukunft selbst gestalten. Noch werden sie als Amateure und Dilletanten unterschätzt
Nach der Sendung hier zum Download. [mehr]

  • Tiefenblick Jetzt bis 08.00 Uhr

Außenansicht der Turbinenhalle von Siemens in Berlin

Peter Behrens-Ausstellung Düsseldorf Pionierwerke der Architektur

Peter Behrens gehört zu den einflussreichsten Architekten des 20. Jahrhunderts. Für ihn haben Künstler wie Mies van der Rohe, Gropius und Le Corbusier gearbeitet. Nicht nur in NRW kann man viele seiner Bauwerke bewundern. Behrens designte auch Gebrauchsgüter wie Teppiche oder Besteck. Sein Werk ist jetzt in Düsseldorf zu sehen. Fotos [mehr]


eine weibliche Hand füllt ein Formular aus

Zwei Geschichten vom Überleben sexueller Gewalt Nicht nur Opfer und Bittsteller!

Wer sexuelle Gewalt in der Kindheit erlebt hat, der ist oft lebenslang davon geprägt. In den letzten Jahren wurden Menschen, die als Kinder missbraucht wurden, stärker wahrgenommen. [mehr]

  • Lebenszeichen Heute, 22.05 - 22.30 Uhr
Domprobst Feldhoff

Redezeit mit Norbert Feldhoff Ein Leben im Dienst der Kirche

Am 1. März geht der Kölner Dompropst Norbert Feldhoff in den Ruhestand. Am letzten Tag seiner Amtszeit spricht der 75-Jährige als Gast der Redezeit über fünf Lebensjahrzehnte im Dienst der katholischen Kirche. [mehr]

Der Kabarettist Florian Schroeder; Rechte: Frank Eidel

WDR-Kabarettfest aus Bonn Kabarett, Klamauk, Satire und gute Musik

Zum 89. WDR-Kabarettfest im Bonner Pantheon treffen sich wieder die besten, lustigsten und gemeinsten Könner und Könnerinnen ihres Faches. Mit dabei: Florian Schoreder, Christof Spörk und "Das Geld liegt auf der Fensterbank, Marie". Nach der Sendung zum Nachhören! [mehr]

  • Unterhaltung am Wochenende Samstag, 28. Februar 2015 15.05 - 17.00 Uhr


Logo Bullshitslam

"Bullshit-Slam" Wer redet den größten Blödsinn?

Klimaleugner und Verschwörungstheorien – beim ersten Kölner "Bullshit-Slam" haben am Donnerstag 28.02.2015) Wissenschaftler, Autoren oder Philosophen versucht, das inhaltslose Geschwafel aus Werbung, Medizin und Wissenschaft zu entlarven. In Neugier genügt erzählt Carolin Courts, ob der Versuch gelungen ist. [Fernsehen]